Aktuelles


Pressemeldung

 

Smart-Nachhilfe appelliert: Schüler brauchen jetzt Fachwissen und Lernkompetenz

 

Düsseldorf, den 21.06.21 

Lehrer, Eltern und die Schüler selbst wissen, dass die Schulschließungen und der Distanzunterricht große Lernlücken hinterlassen haben. Die Smart-Nachhilfe beobachtet, dass die Folgen von Corona viel weitreichender sind: Viele Schüler seien demotiviert, hätten Konzentrationsschwierigkeiten und eine gesunkene Aufmerksamkeitsspanne, so die Lehrkräfte im Institut. Daher sollten Eltern sich nicht nur auf das Schließen der Wissenslücken konzentrieren, sondern auch die Lernkompetenz fördern.

 

„Der beste Unterricht bringt nichts, wenn die Schüler sich nicht konzentrieren können, wenn sie unmotiviert und unstrukturiert sind und wenn sie nicht wissen, wie sie mit dem Stoff umgehen sollen.Durch Corona haben die Schüler ihre Lernkompetenz verloren. Diese muss jetzt dringend wieder gefördert werden.“

 

Wie wichtig die Förderung der Lernkompetenz ist, beobachten unsere Lehrkräfte jeden Tag im Unterricht. Viele Eltern bestätigen, dass das gesamte Lernverhalten durch Corona massiv gelitten hat. Besonders auffällig ist, dass viele Schüler sich nur wenige Minuten konzentrieren können. Auch die Aufmerksamkeitsspanne ist im Vergleich zu der Zeit vor der Pandemie deutlich gesunken: „Beim Digital-Unterricht im Klassenverband bekamen einzelne Schüler nicht so viel Aufmerksamkeit wie beim Präsenzunterricht. Das haben sie ‚gelernt‘. Die Folge: Sie hören schon nach kurzer Zeit nicht mehr zu, schalten ab, wenn der Lehrer etwas erklärt“. Hinzu kommen bei vielen Schülern Ängste und Unsicherheiten durch die Pandemie. Auch sie wirken sich negativ auf die Fähigkeit zu lernen aus.

Um den Schülern gezielt zu helfen und ihre Lernkompetenz zu fördern, bietet die Smart-Nachhilfe Kurse zur Stärkung der Konzentrationsfähigkeit und zum Lernen lernen an: „Diese Kurse sind eine Voraussetzung dafür, dass die Schüler sich den Schulstoff auch tatsächlich erarbeiten können, dass sie ihn behalten und die Inhalte auch wieder abrufen können. Ohne diese Fähigkeiten ist das Wissen nutzlos.“ 


 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen haben wir für Sie geöffnet!

 


Seit Januar 2020 finden Sie uns auch in Düsseldorf Eller. 

Kommen Sie gerne zu einem Beratungsgespräch

(Mo- Fr, 16- 19 Uhr) in unsere Filiale auf der

Reisholzerstraße 50, 40213 Düsseldorf Eller vorbei.

 

Telefonisch erreichen Sie uns unter der Rufnummer:

0211/ 15869891